Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Rollerdiebstahl verhindert, Polizei nimmt Täter fest

Kerpen (ots) - Eine Gruppe junger Männer versuchte einen Roller zu stehlen und flüchteten bei Eintreffen der Polizei. Ein Täter konnte festgenommen werden.

In der Nacht vom Sonntag (18. Mai) zum Montag konnten um 02.00 Uhr in Kerpen-Horrem in der Straße Zum Werhan mehrere Personen von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet werden, die einen Roller stehlen wollten. Als die Täter vor den Polizeibeamten flüchteten, stürzte ein Polizeibeamter und verletzte sich leicht. Während vier der Männer wegliefen, versteckte sich einer von ihnen. Dies beobachtete ein vorbeikommender Passant, der den Polizeibeamten einen Wink gab. So konnte ein 17-jähriger polizeibekannter Mann gestellt und festgenommen werden. Drei junge Männer im Alter von circa 20 Jahren, circa 170 bis 180 Zentimeter Größe und schlanker Statur, mit heller Kleidung und einer mit einer weißen Kappe, flüchteten in Richtung Hauptstraße. Ein Täter, ebenfalls circa 20 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter Größe, kräftiger Statur und dunkler Kleidung lief in Richtung Bahnhof davon. Das Regionalkommissariat Kerpen sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern machen können, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: