Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 18-jährige Frau auf der Straße überfallen

Brühl (ots) - Am Montag (12. Mai) um 00.00 Uhr wurde die junge Frau auf der Carl-Schurz-Straße in Brühl verletzt gefunden. Sie lag auf der Straße und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort erzählte sie den Polizeibeamten, dass sie kurz vorher, gegen 23.45 Uhr vom Balthasar-Neumann-Platz in die Unterführung gegangen sei, Richtung Carl-Schurz-Straße. In der Mitte der Unterführung kamen zwei Männer auf sie zu schlugen ihr mit den Fäusten in den Bauch. Anschließend entrissen sie ihrem verletzten Opfer die weiße Handtasche und flüchteten in Richtung Balthasar-Neumann-Platz. Der eine Täter war circa 170 Zentimeter groß und hatte kurze, schwarze, gelockte Haare. Er war sehr schlank. Der andere Täter war circa 165 Zentimeter groß und hatte blonde, kurze, glatte Haare und war dick. Beide trugen schwarze Kleidung. Das Regionalkommissariat Hürth bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Überfall gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: