Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bedburg (ots) - Ein 19-jähriger Autofahrer befuhr am Sonntag, 04.05.08, um 14.40 Uhr die Lindenstraße aus Richtung Bedburg Stadtmitte kommend in Richtung Neußer Straße. An der dortigen Kreuzung bog er an der grün zeigenden Ampel nach rechts ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden 64-jährigen Fahrradfahrer. Dieser befuhr in seiner Fahrtrichtung den linken Radweg der Lindenstraße in Richtung Bedburg Stadtmitte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fahrradfahrer auf die Motorhaube des Pkw geschleudert wurde. Er prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Pkw und fiel dann zu Boden. Auf der Neußer Straße in Fahrtrichtung Bahnstraße befand sich eine 28-jährige Frau in ihrem Pkw wartend an der roten Ampel. Gegen ihren Pkw prallte der Pkw des 19-Jährigen nach dem Zusammenstoß mit dem Radfahrer. Der Fahrradfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Pkw der 28-Jährigen war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: