Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: An elf Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen

Brühl (ots) - Auf dem Parkplatz der Akademie in Brühl an der Willy-Brandt-Straße schlug heute ein unbekannter Täter die Seitenscheiben an den Fahrzeugen ein. Ein Sicherheitsmitarbeiter bemerkte den Mann gegen 01.50 Uhr und verständigte die Polizei.

Der Mann hat nach dem Einschlagen der Scheiben aus dem Fahrzeuginneren offen herumliegende Gegenstände und Navigationsgeräte entwendet. Durch den Wachmann wurde er entdeckt und floh bei dessen Anblick über einen vom Parkplatz abgehenden Fußweg in Richtung Winterburg.

Er wird wie folgt beschrieben: - circa 1,75m groß - gedrungene Figur - trug eine Baseballkappe und eine dunkle Kapuzenjacke - sprach mit einem ausländischen Akzent

Die Fahrzeugbesitzer waren alle in der Akademie untergebracht. Sie konnten erreicht werden und übernahmen die Sicherung ihrer offenen Fahrzeuge. Die Polizei hofft auf konkrete Hinweise, da der Parkplatz mit Video überwacht ist. Die Aufzeichnungen werden zurzeit ausgewertet. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Brühl unter 02233-520. Tipps zum Schutz vor Diebstählen aus Kraftfahrzeugen finden Sie unter www.polizei-beratung.de/vorbeugung/diebstahl_einbruch

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: