Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gardine in Flammen-Drei Leichtverletzte

Brühl (ots) - Zwei vier und sieben Jahre alte Kinder und ihre 31 Jahre alte Mutter wurden am Donnerstagnachmittag (13. März) bei einem Feuer auf der Freiherr-vom-Stein-Straße leicht verletzt.

Gegen 16.30 Uhr waren im Wohnzimmer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein Fensterbrett und eine Gardine in Brand geraten. Die 31-jährige Mutter bemerkte Rauch in der Wohnung, als es an der Haustür klingelte. Sie nahm ihre drei vier bis neun Jahre alten Kinder und flüchtete aus der Wohnung. Rettungswagen brachten die Mutter und ihre beiden jüngeren Kinder zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte die brennenden Gegenstände und brachte sie nach draußen. Die Wohnung konnte nach gründlichem Lüften wieder betreten werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: