Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss mit 6 verletzten Personen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 22-jähriger Fahrzeugführer aus Köln befuhr mit seinem PKW den Jägerpfad in Hürth. Unmittelbar vor ihm bremste ein anderer Fahrzeugführer ( 49 Jahre aus Wesseling ) sein Fahrzeug stark ab. Grund war ein Fahrzeug, welches aus Sicht der beiden Fahrzeugführer überraschend auf den Jägerpfad einbog. Der Mann aus Köln bremste seinerseits zu spät und fuhr auf den Wesselinger auf. Der eingebogene Fahrzeugführer setzte seine Fahrt ohne an der Unfallstelle zu halten fort und entfernte sich über den Jägerpfad in Richtung Rodenkirchener Straße. Durch die Wucht des Aufpralles verletzten sich die beiden Fahrzeugführer, sowie 4 weitere Personen, welche in den beiden Fahrzeugen zum Unfallzeitpunkt mit anwesend waren, leicht. Bei allen Personen wurden leichte Prellungen und Halswirbelschleudertraumen diagnostiziert. Ein Teil der Personen wurden im Sana Krankenhaus in Hürth ambulant behandelt, andere gaben an, sich im Anschluss an die Unfallaufnahme selbständig in ärztliche Behandlung begeben zu wollen. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 14.000,- Euro, da der Unfallverursacher (UB01) fast ungebremst auf den abbremsender PKW auffuhr. In der Atemluft des UB01 stellten die eingesetzten Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille AAK ( Atemalkoholkonzentration ). Dem Beschuldigten wurde im Rahmen der ambulanten Behandlung im Krankenhaus Hürth eine Blutprobe entnommen. Der Jägerpfad musste zum Zweck der Unfallaufnahme für beide Fahrtrichtungen zeitweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde entsprechend abgeleitet. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: