Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Projektil durchschlug Fensterscheiben der Stadtbahn, Linie 16

Wesseling (ots) - Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem abgegebenen Schuss aus. Zwei Personen wurden durch herumfliegende Glassplitter leicht verletzt. Am Montag (25. Februar) um 19. 30 Uhr schoss eine unbekannte Person in Höhe der Vorgebirgsstraße von außen auf einen Waggon der Linie 16. Das Geschoss durchschlug eine Scheibe, durchquerte das Abteil und trat durch die gegenüberliegende Scheibe wieder aus. Dabei wurden zwei Insassen des Wagens durch Glassplitter verletzt. Die Hintergründe für die Tat sind noch nicht bekannt. Das Kriminalkommissariat 11 der Rhein-Erft-Kreis-Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der betroffene Straßenbahnwagen wurde sichergestellt und wird untersucht. Sachdienliche Hinweise bitte an Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: