Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwangere Frau zur Beobachtung ins Krankenhaus

Hürth (ots) - Zu einem Auffahrunfall kam es gestern (30. Januar) um 13.30 Uhr auf der Bonnstraße Ecke Gennerstraße.

Eine 31-jährige PKW-Fahrerin aus Köln fuhr im zu dieser Zeit zäh fließenden Straßenverkehr aus Richtung Brühl in Richtung Hürth. Plötzlich und unerwartet fuhr eine 21-jährige Frau Hürtherin auf ihr Fahrzeug von hinten auf. Die 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zur Beobachtung musste sie dort verbleiben. Ein Kleinkind, das sich zur Unfallzeit in ihrem PKW befand, wurde ihrem Ehemann übergeben. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von jeweils 2.000 €.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: