Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: "Ich will nur mit Dir reden." 16-jährigen Schüler geschlagen und das Handy geraubt

Kerpen-Horrem (ots) - An der Bushaltestelle vor der Schule und im Bus wurde der Schüler von vier Jugendlichen geschlagen und beraubt. Am Dienstag (15. Januar) um 12. 20 Uhr wartete der Schüler an der Bushaltestelle in der Bruchhöhe auf den Bus. Als der eintraf, hinderte ihn der etwa 16-jährige Haupttäter am Einsteigen. Nachdem der Bus weggefahren war, sagte der Haupttäter: "Ich will nur mit Dir reden," und fragte nach Zigaretten, Geld und Handy. Danach nahm er dem Schüler ein Handy aus der Kleidung. Alle Fünf stiegen in den nächsten Bus. Im Bus umringten ihn die vier Jugendlichen und beleidigten den Schüler. Der Haupttäter schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Am Bahnhof Horrem stiegen alle aus dem Bus. Dort flüchteten die Täter mit dem Handy. Der Haupttäter ist etwa 16 Jahre alt, 160 cm groß und hat 5 cm lange schwarze Haare mit Irokesenschnitt. Er sprach Deutsch mit Akzent und war mit einem dunklen T-Shirt, einem dunklen Kapuzen-Shirt und blauen Jeans bekleidet. Er trug eine cremefarbene Baseballkappe mit den Buchstaben V und J. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Kerpen, Telefon 02237/ 973020.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: