Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Beim Überqueren der Bonnstraße PKW übersehen, drei Verletzte

Hürth (ots) - 20.000 Euro Sachschaden bei einem Verkehrsunfall in Fischenich. Am Mittwoch (02. Januar) um 12.00 Uhr fuhr ein 62-jähriger Kölner mit seinem PKW auf der Schmittenstraße. Er wollte die vorfahrtberechtigte Bonnstraße überqueren. Dabei übersah er den aus Richtung Hermülheim kommenden PKW eines 47-jährigen Frecheners. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der 62-Jährige Kölner, seine 55-jährige Beifahrerin und der 47-jährige Frechener wurden dabei verletzt. Der 47-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: