Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit 1,2 Promille unterwegs

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit etwa 13.000 Euro Sachschaden kam es am Montagmorgen, gegen 04:00 Uhr, in Erftstadt. Ein 24-jähriger Mann aus Friesheim war mit seinem Wagen auf der Frenzenstraße in Lechenich unterwegs. Ungebremst prallte er mit der rechten Fahrzeugseite in einen geparkten Wagen, welcher daraufhin gegen eine Grundstücksmauer und dann gegen einen weiteren, geparkten Wagen prallte.

    Der Wagen des Unfallverursachers drehte sich währenddessen nach links gegen ein weiteres Fahrzeug auf der anderen Straßenseite, welches ebenfalls beschädigt wurde. Bei Eintreffen der Polizei stand der Wagen des Unfallverursachers mit Totalschaden quer auf der Fahrbahn. Der Fahrer wurde durch den Zusammenstoß verletzt.

    Als Unfallursache erklärte der Mann der Polizei, dass er einen Zuckerschock erlitten haben müsste. Die einschreitenden Beamten stellten aber fest, dass es auch am Alkoholkonsum gelegen haben könnte. Ein daraufhin durchgeführter Atem-Alkoholtest ergab etwa 1,2 Promille.

    Mit einem angeforderten RTW wurde der Unfallverursacher einem Krankenhaus zugeführt, wo er aufgrund seiner Verletzungen stationär verbleiben musste. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen.

    Sein Führerschein wurde sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: