Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Metalldiebstähle auf Baustellen - Hürth
Wesseling

    Hürth - Wesseling (ots) - Bisher unbekannte Täter entwendeten zwischen dem 22. und 23.08.07 von zwei Baustellen im Hürther Bogen in Hürth und an der Berzdorfer Straße in Wesseling Kupferkabel.

    In Hürth brachen die Täter zwischen dem 22.08 um 15.15 Uhr und dem 23.08., 08.00 Uhr in einem Rohbau die Tür zu einem Materiallager auf. Sie stahlen verschiedene Kupferrohre, so genannte Bögen und Übergangsstücke.

    In Wesseling hatten es die Täter auf das vieradrige Starkstromkabel eines Turmdrehkrans auf einer Baustelle am Schulzentrum abgesehen. Die Täter brachen  zwischen dem 22.08/17.00 Uhr und dem 23.08./07.00 Uhr zunächst den Baustromzählerkasten auf und schalteten die Sicherungen aus. Dann durchtrennten sie das ca. 20 Meter lange vom Zählerkasten zum Drehkran führende Starkstromkabel und entfernten noch am Tatort die Isolierung des Kabels.

    Das Regionalkommissariat Brühl bittet Zeugen, die an den Baustellen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Metalle machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02232-18060.

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth

Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0
Fax:         02233-523309
E-Mail:    Dez3.BM@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: