Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Türkischen Kulturverein überfallen - Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Vier bisher unbekannte Täter überfielen heute Morgen (25.07.) einen Türkischen Kulturverein auf der Römerstraße und raubten die Gäste aus.

    Um 03.30 Uhr stürmten die vier mit einem Messer, einer Axt und einer Pistole bewaffneten und maskierten Männer in die Räume des Kulturvereins. Sie forderten die sechs im Alter zwischen 26 und 36 Jahre alten Gäste auf, ihre Taschen zu leeren. Einige der Überfallenen wurden von den Tätern durchsucht und geschlagen. Die Täter steckten die Beute, Bargeld, Scheckkarten und Ausweisdokumente, ein und flüchteten anschließend in Richtung Brühl-Innenstadt. Nach Angaben von Zeugen stand während des Überfalls ein Auto mit laufendem Motor auf der Straße Am Ringofen in der Nähe des Kulturvereins. Das Fahrzeug sei nach dem Überfall in unbekannte Richtung davon gefahren. Zwei 26 und 27 Jahre alte Opfer erlitten leichte Verletzungen. Die von der Polizei durchgeführten Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Männer, ausländisches Aussehen, alle waren sportlich und dunkel gekleidet und mit Masken mit Sehschlitzen, Tüchern oder Schals maskiert. Drei Täter trugen schwarze Handschuhe. Ein Täter trug eine weiße Baseballmütze der Marke "Nike". Das Kriminalkommissariat 21 bittet Zeugen, die heute Morgen gegen 03.30 Uhr im Bereich der Römerstraße, Am Ringofen, verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter oder das Auto geben können, sich mit dem Kommissariat in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: