Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wer kennt Unbekannte Tote aus dem Rhein? -Wesseling

POL-REK: Wer kennt Unbekannte Tote aus dem Rhein? -Wesseling
Bild der Frau
Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gestern (05.07.) gegen 08.00 Uhr fanden Bautaucher während ihrer Tätigkeit in Wesseling am Leinpfad (Rheinkilometer 668) eine im Wasser treibende Leiche. Die tote Frau wurde geborgen und in das Institut für Rechtsmedizin nach Köln gebracht. Die Untersuchungen ergaben, dass die Frau geschätzt einen halben Tag im Wasser gelegen hatte. Beschrieben wird die Frau wie folgt: Circa 50 - 60 Jahre 164 Zentimeter groß, 56 KG schwer normale Statur, eher schlank wirkend braun/graues Haar, etwa schulterlang (14 Zentimeter) Bekleidet war sie mit einer schwarzen langen Stoffhose, tarnfarbenem T-Shirt, dunkelgrüner Strickjacke mit Reißverschluss und schwarzen Schuhen (Slipper) der Größe 38. Sie trug eine Armbanduhr, silberfarben mit rundem, schwarzem Ziffernblatt mit der Aufschrift "Storm" und zwei silberne Ringe mit je einem Schmuckstein. Gefunden wurde ebenfalls ein Schlüsselbund mit einem VW-Schlüssel mit arretiertem Schlüsselbart. Zur Todesursache kann zurzeit noch nichts gesagt werden. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise zur Identität der Frau bitte an die Direktion Kriminalität, Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter 02233-520. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: