Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kradfahrer schwer verletzt auf der B 477 -Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der 51-Jährige aus Rommerskirchen im Kreis Neuss befuhr die Bundesstraße 477 aus Richtung Manheim kommend in Richtung Blatzheim. Nach Zeugenaussagen  wollte er einen nach links abbiegenden Traktor mit zwei Anhängern überholen. Es kam zum Kontakt mit dem linken Vorderrad des Zuges und der Kradfahrer stürzte. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, in dem er stationär verbleiben musste. Lebensgefahr bestand aber nicht. Der Führer des Traktors hatte vor dem Abbiegen nach links geblinkt. Als Unfallursachen könnte sowohl ein Überholen bei unklarer Verkehrslage oder ein Fehler beim Abbiegen vorliegen. Das Verkehrskommissariat in Hürth (Tel.: 02233-520) sucht darum noch Zeugen, die eventuell etwas zu dem Unfallhergang sagen können, der sich am Sonntag (01.07) um 19.50 Uhr ereignete. Der Sachschaden war gering. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 477 in beide Richtungen gesperrt werden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: