Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Verletzte Motorrollerfahrer in Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gestern (27.06.) um 14.20 Uhr verletzten sich zwei 15-Jährige bei einem Verkehrsunfall, die auf einem Mofaroller unterwegs waren. Sie befuhren in Brühl verkehrswidrig den linken Gehweg der Euskirchener Straße in Brühl. An der Kreuzung Römerstraße wollten sie diese im Bereich des Überweges queren. Eine geradeaus in Richtung Walberberg fahrende PKW-Fahrerin (35) hatte die Jungs nicht gesehen und es kam zum Zusammenstoß. Rettungswagen brachten die zwei 15-Jährigen in ein Krankenhaus. Sie wurden ambulant behandelt und anschließend wieder entlassen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der zentrale Verkehrsknoten gesperrt werden. Die PKW-Fahrerin gab an, dass sie bei Grünlicht gefahren sei. Der Rollerfahrer behauptete dies auch. Die Ampelanlage schaltete bei der Überprüfung ordnungsgemäß. Da sich keine weiteren Zeugen am belebten Unfallort meldeten, bittet das Verkehrskommissariat Zeugen sich unter 02233-520 zu melden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: