Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit Kopfverletzungen in eine Uniklinik gebracht -Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Quadfahrer prallte auf der Kierberger Straße in Brühl gestern (27.06.) um 22.30 Uhr gegen einen geparkten PKW. Der 29-Jährige Brühler hatte den PKW vermutlich übersehen, weil er zuvor zu tief in eine Flasche Whiskey geschaut hatte. Die Flasche führte in der Jackentasche mit sich. Sie war nur noch halb gefüllt. In seiner Atemluft wurde Alkoholgeruch festgestellt. Er selbst kam nach dem Sturz nicht mehr zu Bewusstsein. Mit einem Rettungswagen kam er in eine  Universitätsklinik. Er hatte Kopf- und innere Verletzungen. Nach Auskunft der Ärzte bestand keine Lebensgefahr. Ihm wurde im Krankenhaus auf Anordnung der Polizei eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mindestens 10.000 EUR.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: