DIE ZEIT

ZEIT stellt Dichter-Nationalmannschaft auf

    Hamburg (ots) - Zur Einstimmung auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 stellt die ZEIT unter Anleitung des Autors Raoul Schrott eine deutsche Dichter-Nationalmannschaft auf. In der LEBEN-Kolumne "Dichter am Ball" werden beginnend mit der Ausgabe der ZEIT Nr. 41 v. 6. Oktober 2005 dreiunddreißig bisher unveröffentlichte Gedichte zum Thema Fußball erscheinen. Als erster Dichter versucht sich Robert Gernhardt mit "König Fußball - Ein Akrostichon-Sonett, verfasst in der dunklen Zeit des Schiedrichterskandals". Es schreiben u.a. die Schriftsteller/innen F.W. Bernstein, Peter Esterházy, Ulla Hahn, Ludwig Harig, Marion Poschmann, Uwe Tellkamp, Urs Widmer und Wolf Wondratschek.

    Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de.

Pressekontakt:
Elke Bunse
DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80 - 217
Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: bunse@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: