Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

08.06.2000 – 08:08

Intertainment AG

ots Ad hoc-Service: Intertainment AG Intertainment schliesst Filmdeal mit Oscar-Preisträger Arnold Kopelson für 5 Jahre

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

    München (ots Ad hoc-Service) -      Ad-hoc Meldung der Intertainment
AG

    Intertainment schliesst Filmdeal mit Oscar-Preisträger Arnold Kopelson für 5 Jahre

    Die Münchner Mediengruppe Intertainment AG hat sich die weltweiten exklusiven Vertriebsrechte an den nächsten 10 - 20 Produktionen von Arnold Kopelson gesichert. Der Oscar-Preisträger Kopelson zählt zu den profiliertesten (17 Oscar-Nominierungen) und kommerziell erfolgreichsten (über 2 Milliarden US-Dollar) amerikanischen Filmproduzenten. Gegenwärtig produziert Kopelson für 20th Century Fox das Projekt "Unfaithful" mit George Clooney in der Hauptrolle. Zu seinen Erfolgsstreifen gehören u.a. "Platoon", "Auf der Flucht" (Harrison Ford), "Sieben" (Brad Pitt), "Outbreak- Lautlose Killer" (Dustin Hoffmann), "Eraser" (Arnold Schwarzenegger), "Im Auftrag des Teufels" (Al Pacino, Keanu Reeves), sowie auch "Ein perfekter Mord" (Michael Douglas, Gwyneth Paltrow ) und "Auf der Jagd" (Tommy Lee Jones, Wesley Snipes).

    2 Milliarden US-$ haben die letzten 10 von Kopelson produzierten Filme weltweit alleine in der Kinoverwertung (d.h. ohne Video-, Pay TV-, Free TV- und Internetauswertung) eingespielt.

    Intertainment kauft im Zuge der Vereinbarung die weltweiten Rechte an den Filmen in allen Verwertungsformen, also die Kino- , Video-, Pay TV- und Free TV- sowie die Internet-, Video-on- Demand-, Merchandising- und Soundtrackrechte etc.. Die Rechte sind zeitlich unbegrenzt. Die Filme werden in den USA von einen Major-Studio vertrieben. Intertainment erhält im Rahmen dieser Vereinbarung alle Genehmigungsvorbehalte in sämtlichen Stadien des Entstehungsprozesses der Filme. Der Vertrag enthält zudem eine Verlängerungsoption von weiteren 5 Jahren. Das vorgesehene Budget beträgt rund US-$ 50 Millionen pro Film. Die Finanzierung der Filme erfolgt durch Vergabe der Lizenzen an Studios, territoriale Distributoren (Pre-Sales) sowie Filmfonds.

    Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: Intertainment AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Intertainment AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Weitere Meldungen: Intertainment AG