Blumenbüro

Fröhliche Momente mit Chrysanthemen
Die Chrysantheme als blühender Gast auf der Sommerparty

Fröhliche Momente mit Chrysanthemen / Zauberhafte Chrysanthemen auf der Sommerparty. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/81644 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Blumenbüro/Tollwasblumenmachen.de"

Essen (ots) - An hellen und angenehm warmen Sommertagen kommen Freunde und Familie gern Zuhause oder im Garten zum Beispiel auf einen Crémant zusammen und genießen in trauter Gemeinschaft die freudige Atmosphäre. Zu den verschiedenen Anlässen ist die Chrysantheme ein beliebter Gast, denn sie trägt mit ihrer Vielfalt und der fröhlichen Ausstrahlung ungemein als Gute-Laune-Faktor bei. Die Langlebigkeit der Schnittblume ist dabei ihre wahre Stärke, denn egal, ob drinnen oder draußen, wetten, dass von allen Partygästen die Chrysantheme am längsten bleibt?

Chrysanthemen sprechen die Sprache einer festen Freundschaft, da sie neben ihrer Fröhlichkeit und Frische Beständigkeit ausstrahlen. Wie wäre es also mit einem frischen Chrysanthemen-Strauß als freundschaftliche Geste zur nächsten Sommerparty? Werden rote Chrysanthemen verschenkt, stehen diese sogar für die Liebe. Doch auch in Sonnengelb, freudigen Rosétönen oder klassischem Weiß, auf die Chrysantheme ist Verlass und ihr Auftritt ist stets einwandfrei. In einem farbenfrohen Sommer-Ensemble mit Nelken, Sonnenblumen, Rittersporn, Hortensien und legerem Zweigwerk steht die "Goldblume", wie die Chrysantheme auch genannt wird, gern im Mittelpunkt.

Die Inszenierung der Chrysantheme sollte ebenso bunt wie unkompliziert sein und so die freudige Stimmung hervorheben. Eine verspielte Tischdekoration mit Einweg-Sektgläsern kann ganz einfach selbst gefertigt werden und verleitet mit Sicherheit den ein oder anderen Partygast zum Nachmachen. Die Untersätze der Einweggläser sollten dafür in weiße Farbe eingetaucht, auf Zeitungspapier getrocknet und auf eine ebenfalls weiß gestrichene Unterlage, beispielsweise eine Holzplatte, geklebt werden. Die Kelche der Sektgläser werden dann in die Untersätze gesteckt und dienen als kreativer Vasen-Ersatz. Praktischerweise können die Gläser immer wieder ausgetauscht und leicht mit frischem Wasser gefüllt werden. Dieser beschwingte DIY-Tipp passt hervorragend zum Trend "Happy Life", der für eine fröhlich-leichte Lebenseinstellung steht und sich somit ideal in dieser Dekoration widerspiegelt. Dezente helle Pastelltöne treffen dabei auf verspielte Muster in den lustigsten Variationen. Die positive Ausstrahlung der Chrysantheme kommt bei diesem Trend perfekt zur Geltung. Es gilt: je bunter, desto besser.

Sollte die Sommerparty länger dauern, stellt das für die Chrysantheme keinerlei Problem da. Sie ist ausgiebige Feten gewöhnt und bei ihrer Fangemeinde für eben diese Beständigkeit sehr beliebt. Für eine langanhaltende Blüte von bis zu zwei Wochen sollten die Stiele regelmäßig mit einem scharfen Messer schräg angeschnitten und die Blume mit frischem, zimmerwarmen Wasser in möglichst hochstehende Vasen gegeben werden. So ist das Blütenwunder auch auf die nächste Feier bestens vorbereitet.

Viele Tipps, Tricks und weitere Informationen zur Chrysantheme gibt es unter http://Tollwasblumenmachen.de und auf http://www.facebook.com/wasblumenmachen;

Über Blumenbüro

Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. http://www.blumenbuero.de

Pressekontakt:

Zucker.Kommunikation GmbH
Team Tollwasblumenmachen.de
Torstraße 107, 10119 Berlin
Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
Mail: blumen@zucker-kommunikation.de
Web: www.zucker-kommunikation.de

Original-Content von: Blumenbüro, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Blumenbüro

Das könnte Sie auch interessieren: