Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

12.12.2002 – 18:07

WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 14. Dezember 2002, 18.20 bis 18.50 Uhr
Hier und Heute unterwegs
Leben mit dem Sterben

    Köln (ots)


    Eine Reportage von Julia Horn
    
    Zeit ist das einzige, was Barbara Wittenberg sich wünscht. Sie
besucht ihren Mann jeden Tag im Elisabeth-Hospiz in Lohmar. Er hat
einen Hirntumor und wird daran sterben. Seit kurzer Zeit erst können
sie darüber sprechen. Über das Leben, das sie hatten und haben, den
Gedanken an das Sterben und ob noch etwas kommt, danach.
    
    Das Sprechen darüber ist ihnen so wichtig geworden, dass sie auch
uns davon erzählen wollen - auch um anderen Mut zu machen sich im
Angesicht des Todes nicht in die Einsamkeit wegdrängen zu lassen.
    
    Gabriele Gérard trauert seit zwei Jahren um ihren Sohn, der mit 24
Jahren eines Tages an einem plötzlichen Herzstillstand starb. "Nichts
ist mehr, wie es einmal war", sagt sie. Frau Gérard hat einen
besonderen Weg gefunden ihren Schmerz auszudrücken. Über das Internet
geht sie mit ihrer Trauer in die Öffentlichkeit und auf indirekte
Weise in Kontakt zu anderen. Auch in das Zimmer ihres Sohnes geht sie
jeden Tag.
    
    Wir haben diese Menschen besucht, mit ihnen gesprochen, sie haben
uns ihren Schmerz und ihre Trauer gezeigt. In der Offenheit, mit der
sie das tun, liegt eine besondere Form von Lebendigkeit, die berührt
und zeigt: das Sterben, der Tod und die Trauer finden nicht nur im
Rückzug vom Leben statt sondern mitten darin.
    
    
    Redaktion: Ralf Abrahamsson
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn, Sonja Steinborn,
WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf
Tel. 02 11/89 00-5 06
Fax. 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell