WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag 18. Januar 2002, 11.30 Uhr - 12.00 Uhr

    Mainz (ots) -          Ein Tag bei den Mormonen     Die Tagesreportage mit Martin Blachmann          Salt Lake City, die Mormonen-Metropole bereitet sich auf die Olympischen Winterspiele im Februar 2002 vor.          11 Millionen Mitglieder zählt die "Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage" - in Deutschland leben 36.000 Mormonen. Was glauben sie und wie leben sie?

    Martin Blachmann besuchte eine Mormonen-Familie - an einem Montag,
weil dies weltweit der Familien-Tag bei den Mormonen ist.
    
    Vater, Mutter und 10 Kinder. Der Tag beginnt um 5.30 Uhr mit dem
sogenannten Morgenstudium. Die älteste Tochter lernt unter Anleitung
der Mutter das "Buch Mormon" kennen.
    
    Redaktion Ulrich Harbecke
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Barbara Feiereis,
WDR-Pressestelle
Tel. 0221-220 8473


Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: