WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Webspecial über das Haldern Pop-Festival für den Grimme Online Award nominiert

Köln (ots) - Die multimediale WDR-Reportage "Pop auf'm Dorf" ist für den diesjährigen Grimme Online Award nominiert. Das Webspecial ist eine multimediale Annäherung an das legendäre Haldern Pop-Festival, das seit 30 Jahren tausende Menschen in das niederrheinische 5000 Seelen-Dorf Haldern lockt. Die Autoren erzählen in Videos, Audios und Bildern sowie mit Zeitraffertechnik die Geschichte des "Haldern Pop" und vermitteln beim Betrachter das Gefühl, selbst mitten drin zu sein - Gänsehaut-Momente inklusive.

Stefan Moll, Leiter des WDR-Programmbereichs Internet: "Mich freut die Nominierung sehr, denn 'Pop auf'm Dorf' steht beispielhaft für sehr gutes multimediales Storytelling. Es ist das erste Projekt, das wir mit dem Reportagetool 'Pageflow' produziert haben. Dieses neue Tool ermöglicht beeindruckende Multimedia-Reportagen, die auf großen Monitoren ebenso wie auf kleinen Smartphone-Displays funktionieren." Der WDR hat Pageflow zusammen mit der Firma codevise entwickelt und kürzlich als freie Software der Allgemeinheit unter folgendem Link zur Verfügung gestellt (http://pageflow.io/).

Laut dem Grimme Institut haben sich insgesamt 23 exzellente Online-Angebote für die Endrunde qualifiziert. Das WDR-Webspecial "Pop auf'm Dorf" ist in der Kategorie "Kultur und Unterhaltung" nominiert. Die Verleihung der insgesamt acht Grimme Online Awards findet am 27. Juni 2014 in Köln statt.

Das WDR-Webspecial "Pop auf'm Dorf" finden sie hier: www.wdr.de/k/d9ef9803

Pressekontakt:

Ihre Fragen richten Sie bitte an:
Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: