WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 14. September 2001, 23.00 - 23.45 Uhr
PHOTO DE COLOGNE
Köln - Weltstadt der Photographie ein Film von Joachim Schröder

    Köln (ots) - Seit kurzem bricht die Photographie mit horrenden
Preisen in den Kunstmarkt ein und so mancher Schnappschuss gerät zum
teuren Wertobjekt. Wer ist Photograph, wer Künstler? Dieser alte
Streit ist neu entbrannt und sorgt ab 14. September für zündenden
Gesprächsstoff rund um den Dom beim alljährlichen Event
Internationale Photoszene Köln. Dann werden die zahlreichen Museen
und Galerien der Rheinmetropole rund 60 Photoausstellungen
gleichzeitig beherbergen und international renommierte Lichtbildner
zusammentreffen.
    
    Eine Revolution der Kunstgeschichte steht bevor, wenn der
weltbekannte Künstler David Hockney im Herbst seine neueste These
über die wechselseitige Beeinflussung von Photographie und bildender
Kunst veröffentlicht. Seine Erkenntnisse über den heimlichen Einsatz
optischer Instrumente in der Malerei seit dem 15. Jahrhunderts bergen
unvorhersehbare Konsequenzen für die künftige Entwicklung der
zeitgenössischen Kunst. In diesem Film lüftet er vorab das Geheimnis
zwischen Malerei und Photographie und dürfte damit weltweit im
Kunstmarkt neue Kontroversen und Impulse auslösen. David Hockney ist
Träger des in Köln verliehenen, begehrten Kulturpreises der Deutschen
Gesellschaft für Photographie.  
    
    Photographie ist längst als Kunstform anerkannt und Köln hat sich
in den vergangenen 50 Jahren als Motor dieser Entwicklung erwiesen.
Ein Jahr nach Eröffnung der ersten photokina gründete 1951 der
legendäre Prof. Fritz Gruber in der Domstadt die Deutsche
Gesellschaft für Photographie (DGPh), die im Herbst 2001 ihr
50-jähriges Bestehen feiert. Damit legte er für Köln den Grundstein
als weltbekannte Photostadt.
    
    Joachim Schröder wagt in seiner Dokumentation einen Rück- und
Ausblick mit international bekannten Kölner Künstlern wie Jürgen
Klauke, dem rüstigen Photopionier Fritz Gruber und dem weltbekannten
Künstler David Hockney.
    
    Wiederholung, 8.10.2001, 15.15 - 16.00 Uhr
    RedaktionHeribert Schwan
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Barbara Brückner
WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: