PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

02.10.2013 – 13:24

WDR Westdeutscher Rundfunk

WIR DIE WAND: WDR-Film über Dortmunder Südtribüne morgen im TV

Köln (ots)

90 Minuten, eine Tribüne, 25.000 Fußballfans: Der WDR-Dokumentarfilm "WIR DIE WAND" (Autor: Klaus Martens / Redaktion: Sonia Seymour Mikich) zeigt, was während eines Heimspiels auf Europas größter Stehplatztribüne im Stadion von Borussia Dortmund abgeht. Der 90-minütige Film ist morgen, 3. Oktober, um 21.45 Uhr im WDR Fernsehen zu sehen.

25.000 Menschen - das entspricht der Einwohnerzahl einer Stadt wie Olpe - kommen auf einer einzigen Tribüne zusammen. Für einen Fußballnachmittag werden sie zu einem geschlossenen und zugleich zerbrechlichen sozialen Gefüge. Eine Gemeinschaft, die sich nach dem Abpfiff auflöst, um sich 14 Tage später wieder für ein paar Stunden neu zu bilden. WDR-Autor Klaus Martens und sein Team haben elf BVB-Fans begleitet: Von dem Zeitpunkt, an dem sie ihren Platz in der "gelben Wand" einnehmen bis kurz nach dem Schlusspfiff. "WIR DIE WAND" ist eine Art moderner Heimatfilm, der von der Nähe zu seinen Protagonisten und ihren Geschichten lebt. Entstanden sind filmische Impressionen mit einer ungewöhnlichen Dichte zum Geschehen und der Dramatik auf der Tribüne, wie sie bisher noch nie in einem Fußballstadion gedreht wurden.

Gedreht wurde die WDR-Eigenproduktion während des Bundesligaspiels Dortmund gegen Mainz am 20. April 2013.16 Kameras waren an diesem Nachmittag ausschließlich auf die "Wand" und die Menschen in ihr gerichtet.

Weitere Infos: www.wdr.de/tv/wir_die_wand

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: www.presse.WDR.de

Pressekontakt:

Stefanie Schneck
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7124
stefanie.schneck@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk