WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Mittwoch, 25. April 2001, 20.15 bis 21.45 Uhr
Live aus dem WDR-Studio 1 in Köln-Bocklemünd

    Köln (ots) - Hart aber fair - das Reizthema: Pflegeversicherung
    
    Das Bundesverfassungsgericht hat entscheiden:
    
    Teile der Pflegeversicherung verstoßen gegen die Verfassung.
Familien werden benachteiligt. Der Gesetzgeber muss also nachbessern:
Väter und Mütter werden in Zukunft wohl einen niedrigeren Beitrag zur
Pflegeversicherung bezahlen als Kinderlose. Doch viele Probleme mit
der Pflegeversicherung bleiben: Seit 1999 nimmt die Pflegekasse
weniger Geld ein, als sie ausgibt. Die Menschen werden immer älter,
immer mehr werden pflegebedürftig - heute sind es bereits 2
Millionen. Und: Immer weniger zahlen in die Pflegeversicherung ein.
    
    Wird die Pflegeversicherung bald selbst zum Pflegefall?
    
    Auch die bestehenden Regelungen zur Einstufung in die
Pflegeversicherung werden stark kritisiert. Die Begutachtungen durch
den Medizinischen Dienst der Krankenkassen seien völlig unzureichend,
die Gutachter oft nicht qualifiziert, sagen Kritiker. Viele
Betroffene fühlen sich falsch eingestuft. Die Folge: Sie erhalten zu
wenig Geld, um sich durch professionelle Pfleger versorgen zu lassen
und fallen ihren Angehörigen zur Last.
    
    Die Verbraucherzentralen fordern: Es muss endlich eine unabhängige
Rechtsberatung für Pflegebedürftige und deren Angehörigen her. Die
Träger von Pflegeeinrichtungen klagen , dass kaum noch Zeit zur
Betreuung Alter und Kranker bleibe, da das Geld fehle. Die Devise
"Satt und Sauber im Akkord" sei die zwangsläufige Konsequenz.
    
    Reizthema: Pflegeversicherung - Frank Plasberg diskutiert mit
Betroffenen, mit Kranken, Pflegern, Gutachtern und
Verbraucherschützern.
    
    Wie immer bei "Hart aber fair - das Reizthema" können sich die
Zuschauer während der Sendung per Telefon, Fax und e-mail an der
Diskussion beteiligen und auch bereits im Vorfeld ihre Meinungen,
Fragen und Anregungen über das Internet an die Redaktion schicken.
    
    (Foto von "Frank Plasberg" ist abrufbar im Internet unter
www.ard-foto.de oder in der WDR-Bildredaktion in Köln - Telefon
0221/220-2408)
    
    Hinweis: Wer die Sendung live miterleben möchte, kann an der
Abendkasse noch Eintrittskarten erhalten.
    
    Zuschauerkontakt:
    Tel.: 0800/5678-100  /  
    Fax:  08005678-101
    e-Mail: hart-aber-fair@wdr.de
    
    Moderation:Frank Plasberg
    
    Redaktion:Ralf Makrutzki
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn,
WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06  
Fax: 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: