WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag 1. Oktober 2000, 17.45 - 18.15 Uhr
Die Anrheiner

    Köln (ots) -
    
    Folge  133: "Späte Reue"
    Buch    Barbara Schöller & Martin Hennig
    Regie  Daniel Anderson
    
    Überraschend taucht im Fitnessstudio ein alter Bekannter von
Schrader (Volker Lippmann) auf. Der Mann, der sich Süvers nennt,
erinnert Schrader an den brasilianischen Fonds, in den sie beide vor
Jahren fehlinvestiert hatten. Süvers braucht nun dringend Geld und
verlangt von Schrader die 20.000 DM zurück, die er ihm damals für das
Aktiengeschäft geliehen hatte. Schrader bittet den Mann um
Verständnis und bietet ihm Ratenzahlungen an. Darauf geht Süvers
allerdings nicht ein und verlässt das Studio mit der Drohung, ihn
ordentlich unter Druck zu setzen. Wenig später bewahrheitet sich
Süvers Drohung auf recht ungewöhnliche Weise. . .
    
    Zwischen Josef (Rolf Berg) und Karin (Julia Beerhold) kriselt es
gewaltig. Josef liegt immer noch Karins Flirterei mit Leibach (Dierk
Prawdzik) im Magen, mit der Bea (Constance Craemer) überhaupt keine
Probleme hatte. Karin kann Josefs Eifersucht nicht nachvollziehen und
erinnert ihn an den gemeinsamen geplanten Urlaub. Da beide
unterschiedliche Vorstellungen von Urlaub haben, verabreden sie sich,
um zu einem Reisebüro zu gehen. Als Karin Josef später in der
Spedition abholen will, hat dieser den Reisebürotermin wegen Frau
Küppers Überraschungsparty völlig vergessen. Karin verlässt
enttäuscht die Feier - ohne Josef.
    Alex' (Maik S. Behrendt) zweiter Versuch, den Führerschein zu
machen, steht kurz bevor. Voss (Dietrich Adam) versichert Uschi
(Hildegard Krekel), dass sie sich keine Sorgen um Alex' Fahrkünste
machen muss. Die allerdings lässt sich nicht beruhigen und drängt
Alex zu einer letzten Probefahrt mit ihr, bei der es fast zu einem
Unfall kommt, da Uschi ihrem Sohn einfach ins Steuer greift. Zurück
im "Anrheiner" denkt Uschi laut darüber nach, wie man den Fahrprüfer
ablenken kann und bekommt von einem Gast hilfreiche Unterstützung...
    
    "die Anrheiner" ist eine Gemeinschaftsproduktion von Zieglerfilm
Köln und Westdeutscher Rundfunk (Redaktion Andrea Hanke)
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Mehr unter www.anrheiner.de
Rückfragen an das Pressebüro "die Anrheiner" 0221-220-8267
Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: