WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, 13. August, 23.15 bis 0.15 Uhr, "ZIMMER FREI!"

    Köln (ots) -
    
    "ZIMMER FREI!"
    
SCHRÄGER SCHWABE
Thomas D. von den 'Fantastischen Vier'
    
    Mit seinen Texten würde er "gerne die Welt retten", Thomas D.
(29), "Philosoph" und Sprechsänger der Rap- und HipHop-Gruppe  "Die
Fantastischen Vier", die mit Songs wie "Sie ist weg" und "Die da" in
den 90er Jahren Nummer-Eins-Hits hatten. Dass er einmal berühmt sein
werde, war dem Sohn eines schwäbischen Tankstellenbesitzers schon
früh klar - im Gymnasium stellte er sich seinen Mitschülern so vor: "
Ich bin der Thomas und so lange hier, bis ich Popstar bin".  Das
Gymnasium verließ er schließlich frühzeitig (ohne Abitur), weil er -
parallel zu Mathe und Chemie - mit den "Fantastischen Vier"
inzwischen wirklich zum Popstar geworden war. 1997 wieder ein
entscheidender Einschnitt im Leben des Thomas D. - er löst seinen
gesamten Hausstand auf und wohnt seitdem in einem Wohnmobil. Das soll
der "schräge Schwabe" auch einige Zeit - wenn man der Boulevardpresse
glauben darf - mit der notorischen Blondine Jenny Elvers geteilt
haben.
    
    Er stellt sich heute, (Sonntag, 13. August 2000, 23.15 bis 0.15
Uhr, WDR Fernsehen), bei "Zimmer frei!" vor und hofft, in die
Wohngemeinschaft von Christine Westermann und Götz Alsmann
aufgenommen zu werden.
    
    
    Wiederholung vom 30.8.98
    
    Redaktion: Hans-Georg Kellner
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:
WDR-Pressestelle, Veronika Nowak
Tel. 0221/220-8475

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: