ADAC

ADAC-Grafik: Aktuelle Kraftstoffpreise in Deutschland

Preisrückgang an den Tankstellen: Obwohl Kraftstoffe bereits billiger geworden sind, besteht weiterhin Spielraum für Preissenkungen. Denn während Rohöl inzwischen sogar weniger als vor dem Hurrikan "Katarina" kostet, liegt der Benzinpreis in Deutschland noch immer über dem damaligen Niveau. Für die Autofahrer bedeutet dies: Erst Preise vergleichen, dann tanken! Der ADAC fördert die Markttransparenz und den Wettbewerb zwischen den Anbietern durch seine Kraftstoff-Datenbank unter www.adac.de/tanken.
Preisrückgang an den Tankstellen: Obwohl Kraftstoffe bereits billiger geworden sind, besteht weiterhin Spielraum für Preissenkungen. Denn während Rohöl inzwischen sogar weniger als vor dem Hurrikan "Katarina" kostet, liegt der Benzinpreis in Deutschland noch immer über dem damaligen Niveau. Für die... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs abrufbar -

    Welche Richtung schlagen die Kraftstoffpreise ein? Wie hoch waren sie vor vier, sechs oder acht Wochen? Welche Faktoren spielen bei Verteuerungen oder Preissenkungen eine Rolle? Antworten liefert die aktuelle Kraftstoffpreis-Grafik des ADAC von heute.

    Sie zeigt die Entwicklung der bundesweiten Durchschnittspreise für Super und Diesel während der letzten zehn Wochen. Grundlage der Datenerhebung ist die Tankstellenübersicht, die der Automobil-Club für seine Mitglieder unter www.adac.de bereithält. Hier kann sich jeder über preiswerte Tankmöglichkeiten in seiner Umgebung informieren und selbst aktuelle Preise melden.

Pressekontakt:

Andreas Hölzel
Redakteur Pressestelle
Am Westpark 8
81373 München

Tel.:    089 76 76 5387
Fax:      089 76 76 2272
e-mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: