PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ADAC mehr verpassen.

13.04.2021 – 13:03

ADAC

Höchste Spritpreise im Saarland und in Thüringen
Berlin und Sachsen beim Tanken am günstigsten

Höchste Spritpreise im Saarland und in Thüringen / Berlin und Sachsen beim Tanken am günstigsten
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

In keinen anderen Bundesländern ist Tanken derzeit so teuer wie im Saarland und in Thüringen. Das zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern. Danach kostet ein Liter Super E10 in Thüringen derzeit 1,481 Euro. Am günstigsten können die Fahrer von Benziner-Pkw momentan in Berlin tanken. Dort kostet ein Liter E10 1,447 Euro, das sind 3,4 Cent weniger als in Thüringen.

Dieselfahrer zahlen laut ADAC derzeit im Saarland besonders viel. Ein Liter Diesel schlägt im kleinsten Flächenland mit 1,334 Euro zu Buche. Vergleichsweise preiswert kommen Dieselfahrer in Sachsen davon. Dort kostet ein Liter 1,284 Euro und damit fünf Cent weniger als im Saarland.

Im Vergleich zur Auswertung vom März ist der preisliche Rahmen bei Benzin in etwa gleich geblieben, Diesel hingegen ist um einige Cent günstiger als bei der Preisauswertung im Vormonat.

In der aktuellen Untersuchung hat der ADAC am heutigen Dienstag um 11 Uhr die Preisdaten von mehr als 14.000 bei der Markttransparenzstelle erfassten Tankstellen ausgewertet und den Bundesländern zugeordnet. Die ermittelten Preise stellen eine Momentaufnahme dar. Unkomplizierte und schnelle Hilfe für preisbewusste Autofahrer bietet die Smartphone-App "ADAC Spritpreise". Ausführliche Informationen rund um den Kraftstoffmarkt gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell