PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ADAC mehr verpassen.

23.04.2003 – 15:00

ADAC

Bewertung von Institutionen: Dem ADAC wird am meisten vertraut

    München (ots)

Die Bundesbürger bringen dem ADAC im Vergleich zu
anderen namhaften bundesdeutschen Institutionen am meisten Vertrauen
entgegen. Seine Arbeit wird als kompetent und serviceorientiert
eingeschätzt. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Online-Befragung
von 356 000 Personen, die von der Initiative 'Perspektive
Deutschland' von Oktober bis Dezember 2002 um ihre Meinung gefragt
wurden. Dabei sollten sich die Befragten dazu äußern, wie fit nach
ihrer Einschätzung Institutionen wie Bundestag, politische Parteien,
Arbeitsämter, Schulen, Krankenkassen, Kirchen, Gewerkschaften oder
Umweltschutzorganisationen sind.
    
    Der ADAC erreichte in allen Kategorien jeweils die besten Werte.
So sehen beispielsweise 88 Prozent der Befragten beim ADAC so gut wie
keinen Verbesserungsbedarf, den politischen Parteien dagegen billigen
dies lediglich 20 Prozent zu. 64 Prozent bringen dem ADAC hohes
Vertrauen entgegen, den politischen Parteien lediglich drei Prozent.
Und auch in Sachen Aufgabenerfüllung liegt der ADAC bei 68 Prozent
der Bundesbürger ganz vorn. Auch hier mit drei Prozent an letzter
Stelle die politischen Parteien.
    
    "Wir sind natürlich stolz auf das Vertrauen, das uns die
Bundesbürger entgegenbringen" kommentiert ADAC-Präsident Peter Meyer
die Umfrageergebnisse. "In wenigen Wochen werden wir unseren 100.
Geburtstag feiern können und da zeigen diese Werte doch, dass wir
hervorragend aufgestellt sind. Trotzdem werden wir uns nicht auf
unseren Lorbeeren ausruhen, sondern versuchen, unsere Arbeit noch
weiter zu verbessern."
    
    Initiatoren dieser weltweit größten gesellschaftspolitischen
Online-Umfrage sind die Unternehmensberatung McKinsey & Company, der
Stern, T-online und das ZDF.
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:

Dieter Wirsich
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2052
Fax:  (089) 76 76- 2801
Dieter.wirsich@adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:

Tel.: (089) 76 76- 2078
oder  (089) 76 76- 2049
oder  (089) 76 76- 2625

ADAC im Internet: www.adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell