Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ADAC mehr verpassen.

18.09.2002 – 14:05

ADAC

ADAC-Präsident auf der Intermot Motorradfahren attraktiver machen / Peter Meyer: Motorisiertes Zweirad eine echte Alternative zum Auto

    München (ots)

Umweltfreundlichkeit und Attraktivität des
Verkehrsmittels Motorrad müssen durch Reformen gezielt gesteigert
werden, um das motorisierte Zweirad in Ballungsgebieten als
kostengünstige und Platz sparende Alternative zum Auto zu etablieren.
Dies forderte ADAC-Präsident Peter Meyer anlässlich der Eröffnung der
weltgrößten Motorradmesse Intermot in München.
    
    Stellvertretend für die 2,5 Millionen im ADAC organisierten
motorisierten Zweiradfahrer, appelliert der Club an den Gesetzgeber
den Interessen der deutschen Motorradfahrer stärker gerecht zu werden
und den Bestand umweltfreundlicher Motorräder zu fördern. Dies könnte
zum Beispiel - wie man es auch bei Pkws erfolgreich geschafft hat-
durch steuerliche Anreize erfolgen. Auch Städte und Gemeinden könnten
das Motorrad als sinnvolles Fortbewegungsmittel für die City fördern,
indem sie mehr Parkplätze schaffen.
    
    Der ADAC setzt sich, so Meyer, als weltweit größter Motorradclub
seit langem für die Interessen und die Sicherheit seiner Mitglieder
ein. Schon vor 25 Jahren hat der Club ein speziell auf die
Bedürfnisse von Motorradfahrern abgestimmtes Fahrsicherheitstraining
entwickelt. Heute stehen rund 190 Instruktoren bereit, um auf über 50
ADAC-Trainingsanlagen Kurse anzubieten.
    
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:

Maximilian Maurer
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2632
Fax:  (089) 76 76- 2801

Maximilian.Maurer@adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:

Tel.: (089) 76 76- 2078
oder  (089) 76 76- 2049
oder  (089) 76 76- 2625
ADAC im Internet: www.adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell