ADAC

Stauprognose für das Wochenende 12. bis 14. Juni
Staus halten sich in Grenzen
Kaum Reiseverkehr, aber viele Baustellen auf den Autobahnen

Auf diesen Straßen drohen im Sommer 2015 Staus. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC e.V."

München (ots) - An diesem Wochenende wird es verhältnismäßig ruhig bleiben auf den deutschen Fernstraßen. Der ADAC erwartet keine langen Staus und Behinderungen, da in allen Bundesländern Schulbetrieb herrscht. Die Autofahrer sollten sich aber auf Engpässe durch Baustellen sowie auf lebhaften Ausflugsverkehr bei schönem Wetter einstellen. Auch einige Frühurlauber sind bereits unterwegs, denn in Finnland und Schweden haben schon die Sommerferien begonnen.

Die Staustrecken sind unter anderem:

   - Die Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
   - A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Lübeck
   - A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln
   - A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel
   - A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
   - A 7 Flensburg - Hamburg
   - A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Hannover - Hamburg
   - A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
   - A 9 München - Nürnberg - Berlin
   - A 81 Singen - Stuttgart
   - A 93 Kufstein - Inntaldreieck
   - A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
   - A 96 Lindau - München
   - A 99 Umfahrung München 

Auch auf den Fernstraßen im benachbarten Ausland ist mit nur geringem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Der noch mäßige Frühurlauberverkehr wird allenfalls an Baustellen und den Problemstellen der Ballungsraumautobahnen ins Stocken kommen.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: