Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

26.09.2011 – 08:00

ADAC

ADAC Stauprognose für das Wochenende 30. September bis 3. Oktober
Herbstferien in fünf Bundesländern
Langes Wochenende durch Feiertag

München (ots)

Der Herbstferienbeginn in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland lässt am kommenden Wochenende die Autobahnen wieder voller werden. Auch der Tag der Deutschen Einheit am Montag, dem 3. Oktober, wird viele Ausflügler auf die Straßen locken. Hauptziele der Autofahrer werden dabei die Küsten sowie die Wandergebiete der Mittelgebirge und der Alpen sein. Zusätzlich bremsen viele Herbstbaustellen den Verkehrsfluss. Auf folgenden Verbindungen muss man laut ADAC mehr Zeit einplanen:

   - A 1 / A 7 / A 24 Großraum Hamburg 
   - A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Puttgarden 
   - A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg 
   - A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel 
   - A 7 Hamburg - Flensburg 
   - A 7 Hannover - Kassel - Würzburg - Füssen 
   - A 8 Karlsruhe -  Stuttgart - München - Salzburg 
   - A 9 Berlin - Nürnberg - München 
   - A 10 Berliner Ring 
   - A 19 Wittstock - Rostock 
   - A 24 Berlin - Dreieck Wittstock 
   - A 93 Inntaldreieck - Kufstein 
   - A 99 Umfahrung München 

Zu regionalen Behinderungen kann es rund um und in München kommen, wo das Oktoberfest am Montag endet. Das gilt auch für Stuttgart - dort geht das Volksfest Cannstatter Wasen in seine zweite Woche. Besucher sollten ihr Auto an den Stadtgrenzen abstellen und öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Auch im benachbarten Ausland sind wieder mehr Autofahrer unterwegs. Auf den wichtigsten Reiserouten durch Österreich, Italien und die Schweiz kann es besonders vor Baustellen Zwangspausen geben.

Informationen über aktuelle Verkehrsstörungen im Internet unter www.adac.de/maps . Die Daten gibt es auch als App für iPhone, iPad sowie Android-Smartphones.

Pressekontakt:

ADAC
Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Otto Saalmann
Tel.: +49(089)76762078
Mail: otto.saalmann@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ADAC
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung