Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kabel Eins

27.04.2005 – 10:43

Kabel Eins

Korrektur des Filmtitels: Benediktiner-Boom: 9,8 Prozent der 14-49-Jährigen sahen "Der Name der Rose" bei kabel eins

    Unterföhring (ots)

Finstere Machenschaften im Benediktiner-Kloster faszinierten die kabel eins-Zuschauer:  9,8 Prozent der 14-49-Jährigen ließen sich gestern Abend auf Jean-Jacques Annauds Kirchen-Krimi "Der Name der Rose" ein. Insgesamt wollten 2,02 Mio. Zuschauer ab drei Jahre (Marktanteil: 7,0 Prozent) wissen, wie es laut Umberto Eco, nach dessen Romanvorlage der Film 1986 entstand, in mittelalterlichen Klöstern zuging. In der kabel eins-Kernzielgruppe der 30-49-Jährigen erzielte das actionreiche Glaubens-Abenteuer einen Marktanteil von 10,0 Prozent.

    Mehr Weltliches wusste im Anschluss Christian Mürau in "Abenteuer Leben" zu berichten - und begeisterte mit Berichten über u.a. Fußball-Rasen, Schieferdächer aus Spanien und eine Rasiermesser-Manufaktur ebenfalls stolze 9,8 Prozent der jungen Zuschauer. Das bedeutet den zweitbesten Wert seit Start des Wissensmagazins im Januar 2000! Bei allen Zuschauern ab drei Jahre war ein Marktanteil von 6,8 Prozent  (Reichweite: 0,98 Mio) zu verzeichnen.

    Insgesamt erzielte kabel eins gestern einen Tagesmarktanteil von erfolgreichen 6,9 Prozent bei den 14-49-Jährigen und lag damit auf Platz vier in der Gesamtwertung.

    Quelle: AGF/GfK, PC#TV, alle Haushalte, D gesamt (integriertes Panel D + EU)/ SevenOne Media Marketing Operations

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/ PR Daniela Koreimann kabeleins.com Tel.: 089/ 9507-2148 kabeleins.de

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell