kabel eins

"Abenteuer Auto" mit Jan Stecker, am Samstag, 14.04.01, um 17:15 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen

    Unterföhring (ots) -
    
    Reportage: 60 Tonnen in der Schwebe
    
    Schwertransporte von einem Ort zum nächsten zu manövrieren sind
logistische Meisterleistungen. Einen 60 Tonnen schweren
Wasserrohrkessel auf einen Tieflader zu bekommen, ist schon nicht
einfach. Die sperrige Fracht dann aber auch über enge Straßen und
Verkehrsknotenpunkte zu lenken, und millimetergenau durch Dachluken
an ihren Bestimmungspunkt zu hieven, erfordert eine perfekte
Zusammenarbeit eines großen Teams.
    
    Vergleichstest: C-Klasse T-Modell/ BMW 3er Touring/ Alfa 156
Sportwagon
    
    Lust mit der Last - das ist das Motto von den Edel-Kombis der
Mittelklasse. Das gerade erst auf dem Markt erschienene T-Modell der
C-Klasse soll die bislang ohnehin schon hohen Verkaufszahlen der
kleinen Mercedes-Baureihe weiter nach oben befördern. Sein wohl
stärkster Konkurrent ist der 3er Touring von BMW, der schon seit
etwas mehr als einem Jahr auf dem Markt ist. Zusammen mit dem Alfa
Romeo 156 Sportwagon stellt er sich dem Vergleichstest mit dem neuen
Stuttgarter.
    
    Reportage: Gebrauchtwagenkauf
    
    Wer sich keinen Neuwagen oder einen Gebrauchten mit Garantie
leisten kann, der kauft zumeist "die Katze im Sack". Unter manch
einer scheinbar gut gepflegten Karosserie verbergen sich oft viele
Mängel. "Abenteuer Auto" testet auf einem öffentlichen Automarkt mit
einem Kfz-Sachverständigen die Gebrauchtwagen.
    
    Profitest: Rennfahrer Markus Oestreich testet den Renault Clio V6
    
    Der Renault Clio ist eigentlich ein braver Kleinwagen. Bei der
"Clio Trophy" startet eine aufgemotzte Version mit sagenhaften 286
PS. Mit dem Clio V6 gibt es den Enkel des legendären R5 Turbo jetzt
auch als Straßenversion. Die hat ihren Motor nicht wie sonst unter
der Fronthaube, sondern dort, wo normalerweise die Rückbank ist.
Rennfahrer Markus Oestreich testet das kleine Kraftpaket auf Motor
und Fahrwerk.
    
    Spezial: Reifendesign
    
    Moderne Autos sind oft bis ins kleinste Detail durchgestylt. Vom
Motorraum bis zum Blinkerhebel muss alles nicht nur perfekt
funktionieren, sondern auch gut aussehen. Man sollte meinen, dass es
wenigstens noch bei den Reifen ausschließlich auf einen hohen
Nutzwert ankommt. Doch weit gefehlt: Die Reifenhersteller leisten
sich eigene Designer, die sich immer wieder schickes und dynamisches
Aussehen für die runden Schwarzen am Auto einfallen lassen.
    Außerdem: Tipps und Trends
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1
Julia Abach
Tel: 089/ 9507-2244
Kabel 1 text, S. 327
http://www.Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: