ZDF

Sechs neue Folgen von "Anja & Anton" in ZDF tivi / Geschichten über Tiere und Freundschaften

    Mainz (ots) - "Anja & Anton" sind wieder da. Mit sechs neuen Folgen meldet sich die Naturserie für Vorschulkinder am Sonntag, 4. Juni 2006, in ZDF tivi, dem Kinder- und Jugendprogramm des ZDF, zurück. Jeweils sonntags um 8.10 Uhr bringen der kauzige Dr. Anton Müggelheim (Michael Altmann) und seine temperamentvolle Untermieterin Anja (Nadine Wrietz) den jungen Zuschauern die Natur rund um das stillgelegte Wasserwerk am Müggelsee näher.

Die Tiere, Pflanzen und Menschen in ihrer direkten Umgebung sorgen dabei immer wieder für Konflikte. So päppelt Anja ein kleines Eichhörnchen auf, was Anton gar nicht gefällt, denn er fürchtet um seine Jungamseln. In einer anderen Folge versuchen sie gemeinsam Direktor Schwalbe daran zu hindern, die Maulwürfe rund um das Wasserwerk zu verjagen, oder helfen einer lahmen Eule. Die Faszination der Serie geht dabei von den unterschiedlichen Charakteren der beiden Hauptdarsteller aus: Anja ist jung, frech und tierlieb, Anton dagegen ist alt, sparsam und verantwortungsvoll. Für weitere Konflikte sorgen die Nebenfiguren Klaus-Peter (Karsten Kramer), Anjas Freund, und Antons Chef, Direktor Schwalbe (Peter Groeger).

"Anja & Anton" ist eine Auftragsproduktion der Berliner Studio.TV.Film und wird seit 1997 in dem denkmalgeschützten Wasserwerk in der Nähe des Müggelsees bei Berlin-Köpenick gedreht. Autor ist Karl-Heinz Käfer, Regie führen Arendt Agthe und Marc- Andreas Bochert. Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Franziska Guderian. Der Pilotfilm "Ein Huhn im Wasserwerk" wurde 1999 beim Deutschen Kinderfilm & Fernseh-Festival Goldener Spatz in Gera als bestes Vorschulprogramm ausgezeichnet.

Im Anschluss an die sechs neuen Folgen sind voraussichtlich bis Ende Oktober 16 Wiederholungen von "Anja & Anton" zu sehen – immer sonntags um 8.10 Uhr. Fotos sind erhältlich über den ZDF- Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/anja&anton

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: