Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

18.01.2005 – 13:17

ZDF

ZDF-Mittagsmagazin vom Dienstag, 18. Januar 2005: Klaus Töpfer fordert globales Frühwarnsystem

Mainz (ots)

Klaus Töpfer, Direktor des UNO-Umweltprogramms, forderte im "ZDF- Mittagsmagazin" ein globales Frühwarnsystem für Naturkatastrophen. "Wir brauchen dieses Frühwarnsystem nicht nur, so wichtig es ist, im Indischen Ozean. Wir brauchen es auch für die vielen anderen Naturkatastrophen, die ja deutlich in ihrer Heftigkeit zunehmen. Wir dürfen uns jetzt eben nicht wieder zu verengt mit den Dingen beschäftigen, sondern wir müssen sie in unseren Entwicklungsstrategien einbinden, in Afrika genauso wie in Asien oder in Lateinamerika."

Außerdem, so Töpfer weiter, gingen die vorbeugenden Maßnahmen "natürlich auch in die Baustrukturen hinein. Es ist ganz selbstverständlich, dass in Erdbeben-Gebieten bestimmte Standards für Gebäude eingehalten werden müssen. Und es geht vor allem darum, dass man auch die Menschen früh warnen kann, und dass man sie nicht nur warnt, sondern dass man sie frühzeitig trainiert, wie sie mit solchen Katastrophen umgehen sollen". Töpfer plädierte im "ZDF- Mittagsmagazin" deshalb für "ein Frühwarnsystem, das eben nicht nur Technik enthält, sondern auch die Erziehung, die Ausbildung der Menschen – von den Schulen an. Dass man wirklich sehr viel stärker vorbereitet ist auf solche Ereignisse".

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell