Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

12.02.2020 – 11:12

ZDF

ZDF-Serienoffensive geht weiter: relevanter, spannender, internationaler

ZDF-Serienoffensive geht weiter: relevanter, spannender, internationaler
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Internationale Koproduktionen auf Hochglanz-Niveau, packende Thriller-Serien und einfühlsame Familienerzählungen - das Serienjahr 2020 im ZDF, in ZDFneo und in der ZDFmediathek hat viel zu bieten. Den Auftakt macht die neoriginal-Serie "Dunkelstadt", die auf der Berlinale Premiere feiert. In ZDFneo wird die sechsteilige Detektivgeschichte, in deren Zentrum die eigensinnige Privatermittlerin Doro Decker steht, ab Mittwoch, 26. Februar 2020, 21.45 Uhr, ausgestrahlt. "Dunkelstadt" zitiert die Erzählweise und Ästhetik des Film noir und interpretiert diese auf moderne Art und Weise.

"Alle Fans serieller High-End-Fiction kommen 2020 nicht am ZDF vorbei. Unsere Fiction-Mehrteiler zeichnen sich durch Mut, Relevanz, Vielfalt und großes Sucht-Potential aus", so ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler. "2020 wird das Jahr, in dem die Anstrengungen unserer internationalen Partnerschaften der vergangenen Jahre Früchte tragen."

Im Frühjahr 2020 zeigt ZDFneo die Miniserie "DEUTSCHER", die im Auftrag der Redaktion ZDF/Das kleine Fernsehspiel entstand. In vier Folgen müssen sich zwei grundsätzlich gegensätzlich denkende Familien auf einen neuen Alltag einstellen, nachdem im fernen Berlin eine rechtspopulistische Partei gewählt wurde und nun die Regierungsgeschäfte übernimmt.

Innerhalb der European Alliance mit France Télévisions und der italienischen RAI hat das ZDF die Thrillerserie "Mirage - Gefährliche Lügen" realisiert, die ab Sonntag, 22. März 2020, 22.15 Uhr, ausgestrahlt wird. Vor der Kulisse Abu Dhabis erzählt sie die Geschichte einer Security-Expertin für Atomkraft-Anlagen, die ins Fadenkreuz der Geheimdienste gerät. Mit "In 80 Tagen um die Welt" wird Ende 2020 ein zweites Projekt der öffentlich-rechtlichen Koproduktions-Allianz zu sehen sein. Die historische Abenteuerserie basiert auf dem gleichnamigen Klassiker von Jules Verne.

Die ZDF/BBC-Koproduktion "The Mallorca Files" zeigt ab Frühjahr 2020, dass auf der Urlaubsinsel nicht immer eitel Sonnenschein herrscht: Eine britische Ermittlerin und ihr deutscher Kollege sind auf Mallorca im Einsatz, um Mordfälle ihrer Landsleute aufzuklären.

Eine Familienserie mit dem Arbeitstitel "Schule fürs Leben" (Ausstrahlung im Frühjahr 2020) dreht sich um die Lehrerin Fritzie, die plötzlich mit der Diagnose Brustkrebs umgehen muss. Obwohl sie sich der Realität zunächst nicht stellen will, zwingt die Krankheit Fritzie und ihre Liebsten auf eine Reise ins Unbekannte. Denn aufgrund der Diagnose stellt sich Fritzie plötzlich Fragen, die sie für immer verändern werden.

Im Sommer 2020 hält die vierteilige Katastrophenserie "Sløborn" auf dem Sendeplatz des ZDF-Montagskinos Einzug: Auf einer Nordseeinsel nähert sich das Grauen auf leisen Sohlen. Denn zunächst sind es nur zwei Leichen, die die Polizei auf den Plan rufen. Erst viel zu spät wird den Inselbewohnern klar, dass sie es nicht mit einem Mörder, sondern mit einer lebensgefährlichen Seuche zu tun haben.

Der Gesellschaftsroman "Unterleuten" von Juli Zeh diente als Literaturvorlage für den gleichnamigen Dreiteiler, der ab Montag, 9. März 2020, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen ist. In einem fiktiven Dorf in der brandenburgischen Provinz leben Wende-Gewinner und -Verlierer zusammen. Doch als ein Windpark in unmittelbarer Nähe zum Dorf entstehen soll, spaltet das die Bewohner. Freunde werden zu Feinden und umgekehrt.

In zwei Teilen verfilmt das ZDF einen Bestseller der Autorin Dörte Hansen: "Altes Land" ist eine liebevoll unkonventionelle Erzählung über das Deutschland unserer Mütter und Großmütter, über wurzellose Menschen und über Reiz und Widersinn der Sehnsucht nach dem Landleben. Die Familiengeschichte wird im Herbst 2020 im ZDF zu sehen sein.

Ebenfalls im Herbst startet die sechsteilige Medical-Serie "Ballouz". Amir Ballouz, der ungewöhnliche Chefarzt einer kleinen Klinik in der Uckermark, widmet sich in sechs Folgen mit vollem Einsatz seinen Patienten. Denn diese beschäftigt viel mehr als ihre körperlichen Gebrechen: Es geht um Liebe, Einsamkeit, Hoffnung und immer um starke Emotionen.

Mit "Breaking Even" (voraussichtlich ab Herbst 2020) geht ein dunkles Familiengeheimnis in Serie. In sechs Folgen kämpfen zwei ungleiche Frauen für die Wahrheit in einem Skandal um einen milliardenschweren Familienkonzern. Denn das Aushängeschild des Automobilkonzerns, der selbstfahrende Wagen "Lind1", kollidiert bei einer Probefahrt mit einer Radfahrerin. Dabei hätte das Auto den Unfall voraussehen müssen.

Basierend auf dem Roman des Bestsellerautors Deon Meyers erzählt die dreiteilige Thriller-Serie "Trackers - Rote Spur" (voraussichtlich ab Herbst 2020) von der Arbeit einer Sondereinheit des südafrikanischen Geheimdienstes, die versucht, einen Terrorangriff in Kapstadt zu verhindern.

" SHADOWPLAY" (voraussichtlich ab Herbst 2020) ist ein ebenso unterhaltsamer wie packender Mix aus Historiendrama und Thriller. Die vier Folgen drehen sich um einen US-Polizisten, der im Sommer 1946 im kriegszerstörten Berlin nicht nur mit kriminellen Schwarzmarkt-Händlern und korrupten US-Diplomaten aneinandergerät.

Ein weiteres Highlight ist die Romanverfilmung von Frank Schätzings Science-Fiction-Bestseller "Der Schwarm". Die Dreharbeiten starten voraussichtlich im Herbst 2020. In Planung befindet sich zudem eine Crime-Serie mit dem Arbeitstitel "Der Überfall". Die sechsteilige Serie erzählt in sechs Tagen, wie die Menschheit in einer zunehmend komplexen und bedrohlichen Welt um Existenz, Identität und Status kämpft.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 - 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressemappe zu "Dunkelstadt": https://presseportal.zdf.de/pm/dunkelstadt/

Pressemappe zu "Unterleuten": https://kurz.zdf.de/hUy/

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell