Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

28.03.2003 – 14:17

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Dokumentationsband der 35. Mainzer Tage erschienen
36. Mainzer Tage der Fernseh-Kritik am 31. März und 1. April 2003

    Mainz (ots)

Pünktlich zum Start der 36. Mainzer Tage der Fernseh-Kritik über "Die Krise des Medienmarktes" am 31. März und 1. April 2003 ist der Dokumentationsband zu den 35. Mainzer Tagen erschienen. "Die offene Gesellschaft und ihre Medien in Zeiten ihrer Bedrohung" war das Thema vor gut einem Jahr, das gerade heute in Zeiten des Irak-Kriegs wieder von beklemmender Aktualität ist. Auf den 35. Mainzer Tagen der Fernseh-Kritik zu den Folgen des 11. September 2001 hatte Professor Dieter Stolte, kurz vor Ende seiner Amtszeit als ZDF-Intendant, die Hoffnung formuliert, dass die Diskussionsteilnahme des Generalmanagers und Chefredakteurs von Al Jazeera dazu beitragen könne, "sich im Fernsehen jenem Anderen zu nähern, das uns bis zum 11. September größtenteils fern und fremd war. Hier Brücken wechselseitiger Information, Brücken des Verständnisses und der Verständigung zu schlagen - und dies gilt im Inneren einer Gesellschaft ebenso sehr wie in den Beziehungen zwischen Gesellschaften unterschiedlicher Kulturen -, halte ich für eine ganz wichtige Aufgabe publizistischer Tätigkeit. Beziehungen verringern Bedrohungen."

    Der Dokumentationsband versammelt darüber hinaus Referate und Diskussionsbeiträge, unter anderem von Patrick Bahners, Thomas Bellut, Horst Bredekamp, Nikolaus Brender, Freimut Duve, Karl Otto Hondrich, Hans Janke, Uwe Kammann, Peter Kloeppel, Uwe Kröger, Christof Lang, Dietrich Leder, Konrad Paul Liessmann, Giovanni die Lorenzo, Heribert Prantl, Helmut Reitze, Stephan Sattler, Wolfgang Schäuble, Otto Schily, Norbert Schneider, Jörg Schönenborn, Marietta Slomka, Alexander von Sobeck, Ariane Vuckovic und Volkhard Windfuhr. Band 35, Mainzer Tage der Fernseh-Kritik ist über den Buchhandel oder direkt beim ZDF, Abteilung Publizistik, 55100 Mainz zu beziehen. Buchtitel: "Die offene Gesellschaft und ihre Medien in Zeiten ihrer Bedrohung", herausgegeben von Peter Christian Hall, Mainz 2003, 400 Seiten, Paperback, ISBN 3-930610-30-2, 13,00 Euro.

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell