Das könnte Sie auch interessieren:

+++Noch 8 Tage bis zum Einschlag+++ Sky Deutschland wirbt provokant und kapert die Schlagzeilen ausgewählter deutscher Zeitungen

Unterföhring (ots) - - Acht Tage vor Start der neuen Sky Original Production und Apokalypse-Serie "8 Tage" titeln ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

28.09.2018 – 10:45

ZDF

"Schmerz, lass nach!": ZDF-"37°"-Doku begleitet Menschen mit chronischen Schmerzen

  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Sie geben die Hoffnung auf ein schmerzfreies Leben nicht auf, auch wenn die Schmerzen sie oft schon jahrelang begleiten. Etwa 15 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen. Die "37°"-Dokumentation "Schmerz, lass nach! Wenn das Leben zur Qual wird" zeigt am Dienstag, 2. Oktober 2018, 22.15 Uhr, die Lebenssituation dreier Betroffener. Wie gehen sie mit der dauerhaften Belastung um? Wie hat sich ihr Leben verändert? Und welche Wege finden sie, um den Schmerz zu akzeptieren und mit ihm zu leben?

Früher war Susanne eine Powerfrau. Vollzeitstelle und Haushalt schaffte die 42-jährige Leipzigerin ohne Probleme. Doch die Diagnose Morbus Sudeck, eine schmerzhafte Weichteil- und Knochenveränderung, hat vor fünf Jahren ihr Leben und das ihrer Familie völlig verändert: Jobverlust, Wohnungswechsel, soziale Isolation.

Auch die 53-jährige Martina musste aufgrund einer chronischen Schmerzerkrankung ihre Arbeit aufgeben und verlor viele Freunde. In ihrer inzwischen zwanzigjährigen Leidenszeit gab es einige Tiefpunkte. In ihrer schlimmsten Krise dachte sie sogar einmal daran, sich das Leben zu nehmen. Nur langsam findet sie einen Weg, mit ihren Schmerzen umzugehen und sie als Teil ihres Lebens zu akzeptieren. Heute leitet die Berlinerin eine Selbsthilfegruppe, um andere mit ihrer Erfahrung zu unterstützen.

"Sie hat mir mein Leben gerettet", sagt Selim über seine Freundin Gökcen, die mit ihm den Kampf gegen den Morbus Bechterew aufgenommen hat. Selim ist 34 Jahre alt, als er unerträgliche Schmerzen im Nacken, in den Schultern und im Rücken bekommt. Der Arzt bescheinigt ihm die körperliche Verfassung eines 90-Jährigen. Ein Schock für den begeisterten Sportler, der das nicht hinnehmen möchte. Innerhalb weniger Monate krempelt Selim zusammen mit seiner Freundin sein Leben völlig um. Er ernährt sich anders, beginnt mit Yoga und leichten gymnastischen Bewegungen. Sein Ziel ist es, die Schmerzen zu reduzieren und sich von der Krankheit nicht in die Knie zwingen zu lassen.

Die "37°"-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

https://zdf.de/dokumentation/37-grad

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF37Grad

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung