ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF-Nachrichten an der Spitze
"heute" mit höchstem Marktanteil

    Mainz (ots) - Die "heute"-Sendung um 19.00 Uhr hat im November
2001 einen durchschnittlichen Marktanteil von 22,3 Prozent (5,5
Millionen Zuschauer) erreicht. Sie lag damit 1,1 Prozentpunkte vor
der ARD-"Tagesschau", die auf einen Wert von 21,2 Prozent (6,39
Millionen Zuschauer) kam. "RTL aktuell" erzielte im gleichen Zeitraum
einen Marktanteil von 18,9 Prozent (4,43 Millionen Zuschauer). Eine
halbe Millionen mehr Zuschauer als im November vergangenen Jahres
hatten 2001 das "heute-journal" eingeschaltet. Mit einem Marktanteil
von 14,2 Prozent und 4,02 Millionen Zuschauern erreicht die Sendung
einen Spitzenwert. Die ARD-"Tagesthemen" lagen dagegen im gleichen
Zeitraum bei 12,1 Prozent und 2,32 Millionen Zuschauern.
    
    Der Leiter der Hauptredaktion Aktuelles und stellvertretende
Chefredakteur des ZDF, Helmut Reitze, sieht in den Zahlen die
Nachrichtenkompetenz des ZDF weiter gestärkt. "Dem hohen
Informationsbedürfnis der Zuschauer kommt die "heute"-Familie mit
Kompetenz, Seriosität und Schnelligkeit entgegen - und das honoriert
das Publikum, das verlässliche Informationen sucht."
    
    Bei der Betrachtung des gesamten Jahres 2001 (11 Monate) erzielen
"heute" und "heute-journal" bessere Werte als die Konkurrenzsendungen
in ARD und RTL. Die "heute"-Sendung um 19.00 Uhr kommt auf 21,5
Prozent (4,56 Mio. Zuschauer) und liegt somit vor der
ARD-"Tagesschau" mit 21,0 Prozent (5,71 Millionen Zuschauer) und auch
vor "RTL aktuell" mit 19,0 Prozent (3,77 Millionen Zuschauer). Im
Vergleich zum Vorjahreszeitraum verliert vor allem die
ARD-"Tagesschau" mit 1,1 Prozentpunkten (320.000 Zuschauer) und "RTL
aktuell" 0,9 Prozentpunkten (200.000 Zuschauer) an Zuschauerzuspruch.
Der Verlust der "heute"-Sendung fällt dagegen mit 0,4 Prozentpunkten
und 110.000 Zuschauern deutlich geringer aus.
    
    Das "heute-journal" erzielt in 2001 die gleichen Werte wie ein
Jahr zuvor, mit 13,3 Prozent und rund 3,6 Millionen Zuschauern. Die
Sendung liegt damit deutlich vor den ARD-"Tagesthemen", die 12,2
Prozent und 2,23 Millionen Zuschauer eingeschaltet haben.
    
    Erfreulich hat sich auch die Zuschauerresonanz bei der
Nachtausgabe der "heute" entwickelt. Die Sendung "heute nacht"
kletterte im November 2001 auf 11,0 Prozent Marktanteil und 830.000
Zuschauer und liegt im Jahresdurchschnitt 2001 damit bei 10,1 Prozent
Marktanteil und 700.000 Zuschauern.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: