ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Unsterblichkeit durch Klonen?
ZDF.reporter präsentiert am Mittwoch, 28. November, 21.00 Uhr: Exklusiv-Interview mit Rael - dem Chef der Klonsekte

    Mainz (ots) - Die "Raelianer"-Sekte des kanadischen Gurus Claude
Vorilhon plant mit Hilfe der Klontechnik die Züchtung biologischer
Roboter. Diese Klone sollen dann "als Sexsklaven, Arbeiter oder
Dienstmädchen" eingesetzt werden, erklärt der Mann, der sich "Rael"
nennt, in einem Exklusiv-Interview mit der Sendung ZDF.reporter.
Nachdem am Wochenende eine amerikanische Bio-Technologie-Firma den
ersten geklonten Embryo präsentiert hat, will Claude Vorilhon schon
bald mit dem ersten geklonten Baby nachziehen. So schockierend der
Gedanke auch klingt, durch die Arbeit der "Raelinaerin" und
Genforscherin Brigitte Boisselier könnte die Sekte der Verwirklichung
ihrer Pläne näher sein, als wir glauben.
    
    ZDF-Korrespondent Udo van Kampen hatte Zugang zur Kommandozentrale
der Klonsekte in Montreal, wo sich Rael wie ein Popstar feiern und
wie ein Gott verehren lässt. Die "Bio-Roboter" sollen aus
menschlichen Zellen wachsen und könnten, so Rael auch wie Claudia
Schiffer aussehen. Udo van Kampen konnte bei seinen Dreharbeiten als
erster Fernseh-Journalist das gesamte Anwesen der Sekte besichtigen,
auf dem sich neben dem "UFO-Land" auch Wohnquartiere für etwa 500
Sektenmitglieder befinden.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: