Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

25.07.2001 – 16:28

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 26. Juli 2001, 22.15 Uhr

    Mainz (ots)


    
    Berlin Mitte
    mit: Maybrit Illner
    
    Thema:
    Überflutet, verödet, verpestet - Klimaschutz oder
Schönwetter-Politik?
    
    Gäste u.a.:
    Peter Knoedel, Vorstand der Deutschen BP
    Mojib Latif, Klimaforscher, Max-Planck-Institut für Meteorologie
Hamburg
    Jürgen Trittin, Bundesumweltminister (B'90/Grüne)
    Jochen Flasbarth, Präsident des Naturschutzbundes NABU
    
    In der letzten "Berlin Mitte"-Sendung vor der Sommerpause
diskutiert Maybrit Illner unter anderen mit Bundesumweltminister
Jürgen Trittin (B'90/Grüne), dem Präsidenten des Naturschutzbundes
NABU Jochen Flasbarth, dem  Klimaforscher Mojib Latif und dem
Vorstand der Deutschen BP Peter Knoedel über das Thema "Überflutet,
verödet, verpestet - Klimaschutz oder Schönwetter-Politik?
    
    Durchschnittlich verfolgten im ersten Halbjahr 2001 rund 2,5
Millionen Zuschauer jeden Donnerstag die Sendung. Das entspricht
einem Marktanteil von 12 Prozent.
    
    Eine Spitzenquote erreichte die Gesprächsrunde mit den fünf
Spitzenkandidaten für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus am 12.
Juli 2001. Mit knapp 3 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von
16 Prozent war diese Ausgabe der ZDF-Talkshow "Berlin Mitte" die
bisher erfolgreichste Sendung 2001.
    
    "Berlin Mitte" meldet sich am Donnerstag, 30. August 2001, zurück.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung