ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDFclub mit erweiterten Community-Möglichkeiten gestartet

    Mainz (ots) - Der ZDFclub, die neue Community-Plattform, ist diese
Woche erfolgreich gestartet. Er bietet den Nutzern von Chats und
Foren neue erweiterte Funktionen und zusätzliche Möglichkeiten.
    
    Unter www.zdfclub.de kann sich jeder kostenlos für den Club
anmelden. Hier sind alle Chats und Foren übersichtlich präsentiert
und auf einer Plattform erreichbar. Daneben sind Neuigkeiten zu den
jeweiligen Themengebieten auf einen Blick zu finden. Die Community
soll zur Kommunikation und Interaktion mit anderen Nutzern und dem
Sender einladen. Der Programmbezug der ZDF-Website kann so noch
intensiviert werden. Einige Bereiche sind dabei auch
Nicht-Mitgliedern zugänglich.
    
    Kernstück bilden die programmbegleitenden Clubbereiche. Vertreten
sind Clubs zu "WISO", "PRAXIS", "Wetten dass...?", "ZDF.reporter",
Sport, "ZDF-Fernsehgarten", eScript und die Nachrichten. Weitere
Bereiche, wie zu dem Service-Magazin "Volle Kanne, Susanne", sind
geplant. Clubmitglieder können Informationen zu einzelnen Sendungen
abrufen, in Foren ihre Meinung äußern, an Online-Abstimmungen und
Online-Events teilnehmen und sich mit Prominenten im Chat
austauschen.
    
    Den Nutzern bietet der Club außerdem Raum für ihre eigenen
individuellen Präsentationen und Gestaltungsmöglichkeiten, so können
beispielsweise Gästebücher angelegt, elektronische Postkarten
versandt und Freunde in private Chaträume eingeladen werden.
Regelmäßige Gewinnspiele, Vergünstigungen im ZDFshop, Club-Punkte mit
Preisen für besonders aktive Club-Mitglieder steigern die
Attraktivität und zeigen: Mitmachen lohnt sich. "Der ZDFclub trägt
dem Bedürfnis unserer Zuschauer nach einer interaktiven
Auseinandersetzung mit beliebten Formaten Rechnung. Im Club erhalten
unsere Zuschauer nicht nur aktuelle Hintergrundinformationen zu ihren
Lieblingssendungen, sondern können sich zudem mit Gleichgesinnten
austauschen", beschreibt Michael Kramers, zuständiger
Redaktionsleiter, die Vorteile der Community.
    
    Die Community entstand in Zusammenarbeit mit dem
Software-Hersteller "cassiopeia" und der Münchener Agentur
"zeros+ones", die das Design und die technische Anpassung
realisierte. Für das Kommunikations - und Informationsportal wurde
die "New Edition" eingesetzt.
    
    Bis zur Internationalen Funkausstellung (IFA) am 25. August 2001
sind weitere Module, wie zum Beispiel der "Calendar" und der "Members
Alert" geplant. In den "Calendar" kann der Nutzer seine persönlichen
Termine eintragen und diese mit denen der anderen Club-Mitglieder
abstimmen. Mit Hilfe des Moduls "Members Alert" wird der
Community-Gedanke unter den Mitgliedern verstärkt, denn der Nutzer
kann damit die Nachricht erhalten, welche seiner Freunde aus dem Club
gerade online sind.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: