ZDF

Pressemitteilung: "ML Mona Lisa: Null Bock auf Rechts" live vom Münchner Odeonsplatz
ZDF-Frauenjournal zeigt Siegervideos "Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus"

    Mainz (ots) - Live vom Münchner Odeonsplatz moderieren Conny Hermann und Marina Ruperti am Sonntag, 17. Juni 2001, 18.15 Uhr, die "ML Mona Lisa"-Sendung zum Thema "Null Bock auf Rechts". Zu Gast sind der Sänger und Liedermacher Konstantin Wecker sowie die Sieger des Videowettbewerbs "Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus", den die Redaktion "ML Mona Lisa" zusammen mit dem Bundesfamilienministerium ausgeschrieben hatte. Aus 124 eingesandten Arbeiten hatte eine prominente Jury - u.a. Katja Riemann, Cosma Shiva Hagen, Regina Halmich, Udo Lindenberg und Konstantin Wecker - die Siegervideos ausgewählt, die in der ZDF-Sendung am Sonntag zu sehen sein werden.

    Die weiteren Themen: Noel Martin, der vor fünf Jahren in Mahlow bei Berlin von Skins fast getötet worden war, kehrt am 16. Juni nach Mahlow zurück, um ein Zeichen gegen rechte Gewalt zu setzen. Und: ML berichtet, wie sich 342 couragierte Bürger der bayerischen Stadt Deggendorf gegen eine Gruppe rechter Skinheads wehrten.

    Die Sendung "Null Bock auf Rechts" steht im Rahmen der Aktion "München bewegt sich", die an diesem Tag in der bayerischen Landeshauptstadt stattfindet und sich u.a. mit einem siebenstündigen Livekonzert ebenfalls gegen rechte Gewalt wendet.

    Fotos von der Preisverleihung des Videowettbewerbs sind ab 17.00 Uhr erhältlich über den

    ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/zivilcourage


ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: