ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF: Zeitungsverleger-Gutachten "fern der Wirklichkeit"
Stolte: Gutachter Degenhart bleibt sich als Mindermeinungsvertreter treu

    Mainz (ots) - Ohne Überraschung nahm das ZDF die Ergebnisse des
heute vom BDZV und vom nordrhein-westfälischen
Zeitungsverleger-Verband vorgestellten Degenhart-Gutachtens zum
Funktionsauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf. "Degenhart
bleibt sich als Vertreter von Mindermeinungen treu", sagte
ZDF-Intendant Dieter Stolte. "Schon seine bisherigen
Veröffentlichungen zu öffentlich-rechtlichen Rundfunkthemen haben
sich weder medienrechtlich noch medienpolitisch durchgesetzt. Seinen
jetzigen Thesen zum öffentlich-rechtlichen Funktionsauftrag wird es
nicht anders ergehen."
    
    Das öffentlich-rechtliche Online-Angebot sei, so Stolte, durch den
vierten Rundfunkänderungsstaatsvertrag der Länder eindeutig
festgelegt und definiert. Danach sei das ZDF ausdrücklich ermächtigt,
Mediendienste "mit vorwiegend programmbezogenem Inhalt anzubieten".
"Die "heute"-Nachrichten erfüllen diese Voraussetzungen par
excellence", sagte der ZDF-Intendant. Die Kooperation zwischen dem
ZDF und t-online auf dem Nachrichtensektor in Misskredit bringen zu
wollen, sei ein ebenso durchsichtiges wie untaugliches Manöver,
interessengeleitet und fern der Wirklichkeit.
    
    Stolte verwies im übrigen darauf, dass der Fernsehrat des ZDF
unter Mitwirkung von Vertretern der Zeitungsverleger am vergangenen
Freitag die Kooperation "heute.t-online.de" einmütig begrüßt habe.
    
    Zum Funktionsauftrag des ZDF liegt bereits seit zwei Jahren das
Rechtsgutachten von Prof. Bernd Holznagel, L.L.M. vor. Dieser ebenso
umfassenden wie herausragenden Studie von Holznagel "ist angesichts
der Zeitungsverleger-Thesen auch weiterhin nichts hinzuzufügen",
sagte Stolte abschließend.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: