Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

20.10.2000 – 14:15

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Große Gefühle": im ZDF "nachtstudio" und auf der Buchmesse

    Mainz (ots)

Um "Große Gefühle" geht es demnächst im kulturellen "nachtstudio" des ZDF: In vier Sendungen diskutiert Volker Panzer ab 8. November 2000, jeweils mittwochs nach "heute nacht", gegen 00.15 Uhr, mit wechselnden prominenten Gästen über die ungebrochene Macht der Gefühle.

    Auf der Frankfurter Buchmesse wird am Samstag, 21. Oktober 2000, 15.00 Uhr - 3sat-Stand, Halle 4.1, E 130 - das Buch zum großen ZDF "nachtstudio" Schwerpunktthema präsentiert. ZDF-Kulturchef Dr. Hans Helmut Hillrichs würdigte aus diesem Anlass das am 3. September 1997 gegründete Gesprächsforum als  "Hort des grenzüberschreitenden Diskurses" und als "kommunikativen Leuchtturm in der Fernsehnacht: "Mit kreativen Gesprächskonstellationen und erkenntnisfördernden Debattem", so Hillrichs, "hat sich das 'nachtstudio' in mittlerweile fast einhundert Sendungen als markante Alternative konventioneller Expertenrunden etabliert."

    In dem Suhrkamp Taschenbuch "Große Gefühle" legen folgende "nachtstudio"-Gäste ihre Thesen dar: Maxim Biller, Hartmut Böhme, Claudia Frank, Karl Grammer, Rolf Haubl, Florian Holsboer, Steffen Kopetzky, Winfried Menninghaus, Thomas Metzinger, Jörn Rüsen, Hannelore Schlaffer, Renate Schlesier und Elke Schmitter -

    Die vier "nachtstudio"-Sendungen im einzelnen:     8. November 2000, 00.30 Uhr: "Liebe und Hass"     15. November 2000, 00.15 Uhr: "Trauer und Melancholie"     22. November 2000, 0.15 Uhr: "Angst"     29. November 2000, 00.15 Uhr: "Ekel und Lust"

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung