ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Einstimmung auf Bayreuth: Wolfgang Wagners "Parsifal"-Inszenierung im ZDF

    Mainz (ots) - Das ZDF zeigt am Sonntag, 16. April 2000, 1.20 Uhr
(Erster Aufzug) und am Donnerstag, 20. April 2000, 0.00 Uhr (Zweiter
und Dritter Aufzug) Richard Wagners "Parsifal" in der Inszenierung
von Wolfgang Wagner, die inzwischen schon ins zwölfte Jahr geht. Die
langjährige Bayreuth-Inszenierung (Premiere 1989) eröffnet in diesem
Jahr die Richard-Wagner-Festspiele. Einzige Veränderung gegenüber
1999: Am Dirigentenpult steht am 25. Juli nicht mehr Giuseppe
Sinopoli, sondern Christoph Eschenbach, der mit dem "Parsifal" sein
Bayreuth-Debüt feiert.
    
    Das ZDF zeigt eine Aufzeichnung aus dem Jahr 1998. Wolfgang Wagner
hat bei seiner Interpretation des Werkes seines Großvaters ganz auf
spektakuläre Effekte verzichtet und sich auf die mystische Dimension
des Dramas konzentriert. Giuseppe Sinopoli am Dirigentenpult
gestaltet das als schwierig geltende Spätwerk Wagners zum Hörgenuss.
Die Titelpartie singt Poul Elming. In weiteren Rollen: Falk
Struckmann als Amfortas, Matthias Hölle als Titurel, Hans Sotin als
Gurnemanz und Linda Watson als Kundry.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/parsifal
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: