ZDF

5,45 Millionen Zuschauer sahen "Napoleon und die Deutschen": ZDF-Reihe "Die Deutschen" bleibt weiter zuschauerstark
Achte Folge am Dienstag über die Revolution von 1848

    Mainz (ots) - 5,45 Millionen Zuschauer sahen am Sonntagabend die siebte Folge der Dokumentarreihe "Die Deutschen": "Napoleon und die Deutschen" erzielte einen Marktanteil von 17,2 Prozent und erreichte damit vor vielen Unterhaltungsangeboten Platz 3 in der Liste der meistgesehenen Fernsehsendungen am 16. November 2008. Insgesamt haben im Schnitt 5,20 Millionen Zuschauer die bisherigen sieben Folgen der Reihe "Die Deutschen" im ZDF gesehen, was einen Marktanteil von 16,4 Prozent bedeutet.

    6,48 Millionen Zuschauer sahen am 26. Oktober 2008 die erste Folge über "Otto und das Reich" (Marktanteil: 20,9 Prozent), 4,67 Millionen verfolgten zwei Tage danach den Film über "Heinrich und der Papst" (Marktanteil: 14,6 Prozent), 4,90 Millionen ließen sich am 2. November über das Wirken von Kaiser Friedrich Barbarossa im 12. Jahrhundert informieren (Marktanteil: 14,9 Prozent) und für "Luther und die Nation" interessierten sich 4,36 Millionen (Marktanteil: 14,0 Prozent). Die fünfte Folge "Wallenstein und der Krieg" sahen 5,67 Millionen Zuschauer, bei einem Marktanteil von 18,4 Prozent, den Film über "Preußens Friedrich und die Kaiserin" verfolgten am vergangenen Dienstag 4,82 Millionen Zuschauern, bei einem Marktanteil von 15,2 Prozent.

    Am morgigen Dienstag, 18. November 2008, 20.15 Uhr zeigt die achte Folge "Robert Blum und die Revolution", wie es zum Scheitern des ersten gesamtdeutschen Parlaments von 1848 kam. Der Film porträtiert mit Robert Blum einen demokratischen Revolutionär, dessen Schicksal veranschaulicht, inwiefern das Doppelziel "Freiheit und Einheit" zwar nicht erreicht wurde, doch die Paulskirche Weichen für eine künftige Einigung der Deutschen stellte. Dem Demokraten Robert Blum, der am 9. November 1848, an einem für die deutsche Geschichte denkwürdigen Datum hingerichtet wurde, ist die ZDF-Reihe gewidmet.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diedeutschen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: